Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die SportScheck Community


1 Präambel
1.1 SportScheck betreibt auf der Website www.sportscheck.com eine interaktive Community und richtet sich an Sport-Interessierte zum Austausch verschiedener Informationen rund um das Thema Sport. Jeder angemeldete Nutzer (im Folgenden: „Nutzer“) der SportScheck-Community wählt einen Nutzernamen und erhält eine sog. SportScheck-Playercard. Der Nutzer kann über die Community mit anderen Nutzern private Nachrichten austauschen, Gästebucheinträge vornehmen, an öffentlichen Foren teilnehmen, Sport-Nachrichten veröffentlichen und/oder lesen, bestimmten Gruppen/Mannschafen/Vereinen beitreten oder solche gründen, Freunde zur Community einzuladen und weitere Funktionen der Community zu nutzen.

1.2 Die an der SportScheck-Community teilnehmenden Nutzer bilden zusammen mit den Nutzern der Community von meinsport (www.meinsport.de) ein Netzwerk und können Informationen auch über die SportScheck-Community hinaus auch in die meinsport-Community einbringen. Dies ermöglicht es den Teilnehmern der SportScheck-Community, mit den Teilnehmern der meinsport-Community, die meinsport-Playercards besitzen, Kontakt aufzunehmen und Community-übergreifend zu kommunizieren. Insbesondere können sich die Nutzer über Sportthemen auszutauschen aber auch zu gemeinsamen sportlichen Aktionen verabreden.

1.3 Die Profile und Inhalte, die die Nutzer der SportScheck-Community auf den Community-Websites einstellen, sind daher in einem sich aus Ziff.8 ergebenden Maße auch von den Nutzern der meinsport-Community einsehbar.



2 Anmeldung / Abmeldung
2.1 Zur Nutzung der SportScheck-Community ist die Anmeldung unter www.sportscheck.com unter Angabe einer gültigen e-mail-Adresse erforderlich. Die Teilnahme an der Community ist kostenlos und ausschließlich Nutzern gestattet, die mindestens 14 Jahre alt sind.

2.2 Bei der Anmeldung zur SportScheck-Community erhält der Nutzer die Möglichkeit der Kenntnisnahme dieser AGB und der Datenschutzbestimmungen. Zur Teilnahme an der SportScheck-Community muss der Nutzer deren Geltung durch das Setzen eines Haken in die entsprechenden Felder zustimmen.

2.3 Mit der Anmeldung zur SportScheck-Community versichert der Nutzer, dass die von ihm angegebenen persönlichen Daten vollständig, aktuell und wahrheitsgemäß sind. Dies gilt auch für Fotos der eigenen Person. Die Angabe von Pseudonymen, Künstlernamen etc. ist verboten. Ändern sich die persönlichen Daten des Nutzers, hat dieser die Änderungen in seinem Nutzerprofil unverzüglich zu aktualisieren.

2.4 Jeder Nutzer darf sich nur einmal für die SportScheck-Community anmelden.

2.5 Der Nutzer wählt zur Teilnahme an der Community einen Nutzernamen und ein Passwort. Das Passwort hat der Nutzer geheim zu halten und insbesondere nicht Dritten zugänglich zu machen. Mitarbeiter der SportScheck-Community werden zu keinem Zeitpunkt das Passwort abfragen. Eine Weitergabe des Passwortes durch SportScheck wird nicht erfolgen. SportScheck ist nicht in der Lage sicherzustellen, dass der angemeldete User tatsächlich als der Namensinhaber identifizierbar ist. SportScheck leistet demzufolge keine Gewähr für die Identitäten der Nutzer.

2.6 Ein Anspruch auf Teilnahme an der SportScheck-Community hat der Nutzer nicht.

2.7 Der Nutzer kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen sein Nutzerprofil und seinen Account auf der SportScheck-Community löschen. Hierzu kann er sich u auf den Seiten der SportScheck-Community über den icon „Account löschen“ oder per e-Mail an Community@SportScheck.com abmelden.

2.8 SportScheck ist berechtigt, den Nutzervertrag mit einer Frist von 14 Tagen zu kündigen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund sowie die Sperrung des Nutzers gemäß Ziff.5.1 bleibt unberührt.

2.8 Mit Löschung des Nutzeraccounts werden alle personenbezogen Daten des Nutzers gelöscht. Die Daten, die der Nutzer auf öffentlich zugänglichen Sites der vernetzten Communities (z.B. Gästebücher, Foren, schwarzes Brett) gepostet hat, sind jedoch weiterhin abrufbar.



3 Verfügbarkeit der SportScheck-Community
SportScheck ist bemüht, die Community-Plattform unter Berücksichtigung von Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Aktualisierungszeiten 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche zur Verfügung zu stellen. Betriebsunterbrechungen sind möglich. SportScheck garantiert nicht, dass die Community jederzeit, zeitgerecht sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. Die Nutzung der Community erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

4 Pflichten des Nutzers
4.1 Bezüglich der Zugangsdaten

4.1.1 Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten für den Community-Account gesichert aufzubewahren und gegen ein Ausspionieren durch Dritte zu schützen. Der Nutzer hat SportScheck unverzüglich zu informieren, wenn die Vermutung besteht, dass Dritte in den Besitz der Zugangsdaten gelangt sind oder ein Accountmissbrauch vorliegt.

4.2 Bezüglich der Inhalte

4.2.1 Der Nutzer kann sich in der SportScheck-Community ein Profil erstellen, einen Usernamen wählen und Daten und Informationen einstellen. Bei Gestaltung seiner „Playercard“ kann er eine Bilddatei hochladen. Außerdem besteht die Möglichkeit, in seinem Profil weitere Bilddateien abzulegen, um diese einem eingeschränkten Nutzerkreis oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für das von ihm eingestellte Profil, den Usernamen, die eingestellten Daten, Bilddateien und Informationen (nachfolgend: „Inhalte“). Der Nutzer ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass die Gestaltung seines Profils sowie die von ihm veröffentlichten, weitergeleiteten und/oder verbreiteten Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstoßen und keine Rechte Dritter verletzt werden. Insbesondere dürfen keine Urheberrechte, Markenrechte, Rechte am eigenen Bild oder allgemeine Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden.

4.2.2 Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu übermitteln, die pornografische, gewaltverherrlichende, diskriminierende, ehrverletzende, beleidigende, rassistische, politisch oder religiös extremistische oder in anderer Weise rechtswidrige Aussagen oder Darstellungen beinhalten. Nutzer können Inhalte, die gegen diese Verpflichtung verstoßen, beim Betreiber anzeigen, damit diese entfernt werden.

4.2.3 Der Nutzer versichert für den Fall, dass er Bilddateien einstellt, die (auch) andere Personen abbilden, ihm deren Einverständnis vorliegt.

4.2.4 Es ist dem Nutzer verboten, elektronische Angriffe jeder Art auf das SportScheck-System/ die Plattform/ die Datenbank / das Netzwerk oder einzelne Nutzer vorzunehmen. Hierunter fallen insbesondere: der Einsatz von Crawlern, Hacking-Versuchen, das Anwenden und/oder Verbreiten von Viren, Würmern und Trojanern, die Vornahme von Brute-Force-Attacken sowie massenweise Spamming.

4.2.5 Es ist dem Nutzer verboten, den Inhalt der Sites zu blockieren, überschreiben, modifizieren und/ oder kopieren, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der SportScheck-Community erforderlich ist.



5 Rechte von SportScheck
5.1 5.1 Die Einhaltung dieser AGB und ein faires Miteinander sind unabdingbare Voraussetzungen für die SportScheck-Community. Erlangt SportScheck Kenntnis davon, dass die vom Nutzer eingestellten, weitergeleiteten oder verbreiteten Inhalte gegen diese AGB, gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die guten Sitten verstoßen, ist SportScheck zu folgenden Maßnahmen berechtigt:
  • Löschung der zu beanstandenden Informationen
  • Löschung des Nutzeraccounts
  • Zeitlich befristete oder unbefristete Sperre des Nutzers zur Teilnahme an der SportScheck-Community


5.2 Sport Scheck behält sich das Recht vor, jeden von einem Nutzer eingestellten Inhalt auf die Einhaltung von Recht und Gesetz zu prüfen.

5.3 SportScheck ist berechtigt, die Community ohne Angabe von Gründen und unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzansprüche der Nutzer mit sofortiger Wirkung ganz oder teilweise zu schließen und sämtliche gespeicherten Nutzerdaten und -Inhalte zu löschen.

5.4 Nutzt der User seinen Account länger als 6 Monate nicht, kann SportScheck diesen mitsamt den dazugehörigen Nutzerdaten löschen.



6 Verantwortlichkeit und Haftung von SportScheck
6.1 Die von den Nutzern eingestellten Inhalte stellen ausschließlich subjektive Ansichten der Nutzer dar. Sie geben zu keinem Zeitpunkt Meinungen von SportScheck wieder. SportScheck übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern eingestellten Inhalte sowie für Inhalte auf von Nutzern verlinkte externe Websites. SportScheck gewährleistet insbesondere nicht, dass die von den Nutzern eingestellten Inhalte der Wahrheit entsprechen, einen bestimmten Zweck erfüllen oder einem bestimmten Zweck dienen. Jede Verwendung dieser Inhalte sowie jeder Aufruf verlinkter Websites erfolgt auf eigene Gefahr.

6.2 SportScheck ist nicht verpflichtet, die von den Nutzern eingestellten Inhalte zu überwachen und auf eventuelle Rechtsverstöße zu überprüfen. Erlangt SportScheck jedoch Kenntnis über ein rechtswidriges Verhalten eines Nutzers, wird SportScheck unverzüglich eine der Maßnahmen nach Ziff.5.1 einleiten.

6.3 SportScheck haftet nicht für Datenverluste, Zugangsstörungen, und Schäden und Verletzungen von Rechten Dritter, die auf eine unsachgemäße Nutzung der Community durch den Nutzer, auf Systemfehler oder –ausfälle, höhere Gewalt oder äußere Einwirkungen zurückzuführen sind und von SportScheck-Mitarbeitern und/oder –Erfüllungsgehilfen nicht zu vertreten sind. Unter die äußere Einwirkung fallen auch der unbefugte Zugriff durch Hacker, von Dritten, denen der User unter Verstoß gegen Ziff.4.1 seine Zugangsdaten zugänglich gemacht hat, sowie Systemausfälle durch Spamming.

6.4 SportScheck haftet gegenüber den Nutzern für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen und Arglist nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten haftet SportScheck im Umfang des typischerweise vorhersehbaren Schadens. Die Haftung nach dem Prodkukthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die Haftungsregeln dieses Unterpunktes 6.4 gilt ebenfalls bei Pflichtverletzungen durch gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen der SportScheck-Community.



7 Freihaltung durch den Nutzer
7.1 Gemäß Ziff. 4.2 ist es dem Nutzer untersagt, Inhalte einzustellen, die Dritte in ihren Rechten, insbesondere deren Urheberrechten, Markenrechten, dem Recht am eigenen Bild sowie dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzen. Mit der Einstellung, Weiterleitung und/oder Verbreitung von Inhalten erklärt der Nutzer seine Berechtigung zur Veröffentlichung.

7.2 Der Nutzer hält SportScheck von jeglichen Ansprüchen, Schadensersatzforderungen und sonstigen Kosten Dritter wegen etwaiger Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten (u.a. Urheberrechten, Lizenzen, Marken, Kennzeichen, Persönlichkeitsrechten) und sonstigen Rechten, denen SportScheck aufgrund einer diesen AGB zuwiderlaufenden Nutzung durch den Nutzer oder aus anderen Gründen rechtswidrigem oder missbräuchlichem Verhalten des Nutzers ausgesetzt ist, vollumfänglich frei. Der Nutzer übernimmt sowohl die Kosten der außergerichtlichen als auch die der gerichtlichen Abwehr derartiger Forderungen; dies umfasst auch die Anwaltskosten. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche von SportScheck gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.



8 Datenabrufbarkeit
8.1 SportScheck bietet mit der Community eine Plattform zum Informationsaustausch und zur Kommunikation der verschiedenen Nutzern der SportScheck-Community untereinander sowie mit Nutzern der meinsport-Community.

8.2 Der Austausch zwischen den Nutzern funktioniert nur durch die Veröffentlichung von Daten und Inhalten, die über das Netzwerk für andere Nutzer beider Communities einsehbar sind.

8.3 Profilinformationen und -Aufteilung

8.3.1 Der Nutzer kann folgende Profilinformationen angeben und seine Daten durch das Setzen von "Privatsphäre" schützen:
  • Mit "privat" sind die Felder gekennzeichnet, die vom Nutzer "versteckt" werden. Sie können nur von bestätigten Freunden eingesehen werden. Hierüber wird der Nutzer bei Sendung einer Freundschaftsanfrage oder –Bestätigung jeweils informiert.
  • Mit "Pflicht" sind die Felder gekennzeichnet, die SportScheck vom Nutzer als Angabe verlangen.
  • Alle weiteren Proflinformationen sind optional.
Der User kann seine Einstellungen bezüglich der Profilinformationen jederzeit ändern. Die öffentlichen Pflichtangaben des Limited Profils müssen jedoch stets öffentlich abrufbar bleiben.

8.3.2 Das Nutzerprofil ist aufgeteilt in ein sog. Limited Profile und ein Comunity-Profil.

Limited Profile (web-öffentlich, auch über Google auffindbar, mit "privat" sind die Felder gekennzeichnet, die vom Nutzer gegenüber der Web-Öffentlichkeit ausgeblendet werden können und daher nur von bestätigten Freunden eingesehen werden können):
  • Name (Pflicht, privat)
  • Vorname (Pflicht, privat)
  • Geburtsdatum (optional, Privat)
  • Username (Pflicht)
  • Wohnort (Pflicht)
  • Sportarten (Pflicht)
  • Userbild (optional)
  • "Letzte Worte" (optional)
Community-Profil (Von allen Nutzern der SportScheck und der meinSport.de Community einsehbar)
  • wie Limited Profile + folgende Angaben (alle optional)
  • Punkte auf meinSport.de
  • Status (suche Sportpartner oder nicht)
  • Position auf der Karte (frei wählbar)
  • Welche Freunde habe ich?
  • Sportliche Erfolge (Freitext)
  • Meine Sporthelden (Freitext)
  • Freitext-Kommentare zu den Sportarten
  • Zu welchen Terminen habe ich mich auf meinSport.de angemeldet?
  • In welchen Vereinen bin ich? (auf meinSport.de)
  • In welchen Mannschaften bin ich?
  • In welchen Gruppen bin ich?
  • Wer hat mir "gehuldigt?"
  • Was für Interessen habe ich? (Freitext)
  • Was für Bilderalben habe ich hochgeladen?
  • Meine Gästebucheinträge


8.4 Inhalte

Postet ein Nutzer einen Foren- oder Gruppenbeitrag oder einen Beitrag auf einem schwarzen Brett in der SportScheck-Community oder der meinsportCommunity, wird der Beitrag auf der jeweiligen Plattform angelegt. Kommunizieren die Nutzer lediglich über den Modus „Nachrichten“, werden die Nachrichten in den jeweiligen Postfächern abgelegt. Der Nutzer der SportScheck-Community erhält eine Kopie der von ihm verschickten Nachrichten in seinem Postausgang.



9 Nutzungsrechte
9.1 Der Nutzer räumt SportScheck mit dem Einstellen von Inhalten in Form von Foren- und Gästebucheinträgen, dem Einstellung von Bildmaterial sowie Gruppenbeiträgen und Beiträgen auf dem schwarzen Brett ein auf den Vertragszweck beschränktes, zeitlich und örtlich unbegrenztes und übertragbares Nutzungsrecht an diesen Inhalten ein, welches SportScheck insbesondere zur dauerhaften Darstellung des Beitrages auf der Plattform und zur Vermarktung dieser Community berechtigt.

9.2 Dem Nutzer ist die Vervielfältigung oder Verwendung der Inhalte auf der SportScheck-Community in anderen elektronischen oder gedruckten Medien nicht erlaubt, es sei denn SportScheck hat diesbezüglich ausdrücklich seine Zustimmung erteilt. Darüber hinaus ist der Download, das Kopieren, das Abspeichern, das Verbreiten und der Vertrieb von Inhalten der SportScheck-Community-Websites ohne vorangegangene ausdrückliche Zustimmung von SportScheck nicht gestattet. Ausgenommen hiervon sind Caches, die im Rahmen des Besuches von Forenseiten der angeschlossenen Netzwerke vorgenommen werden.



10 Geltung der Nutzungsbedingungen
SportScheck kann diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Nutzer zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten per e-Mail unter Hervorhebung der Änderungen zugesandt. Sofern der Nutzer den abgeänderten AGB nicht binnen zwei Wochen nach Empfang widerspricht, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen. SportScheck verpflichtet sich, den Nutzer in der Benachrichtigungsmail gesondert auf die Bedeutung der 2-Wochen-Frist hinzuweisen.

11 Schlussbestimmungen
11.1 Änderungen und Ergänzungen dieser Bestimmungen – einschließlich dieser Klausel – bedürfen der Schriftform

11.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise gegen gesetzliche Regelungen verstoßen oder aus sonstigen Gründen nichtig sein, wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertrages nicht berührt. Nichtige Regelungen werden durch diejenigen ersetzt, die dem Regelungsgehalt nach dem wirtschaftlich angestrebten Zweck der unwirksamen Regelung nahe kommt.

11.3 Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und SportScheck findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (UN-Übereinkommen über den internationen Warenkauf vom 11.04.1980). Für Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur unter der Bedingung, dass dem Verbraucher dadurch nicht der Schutz zwingender Vorschriften des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, verwehrt wird.

11.4 Für Nutzer, die Kaufmannseigenschaft besitzen oder aus anderen Gründen eine Vereinbarung über den Gerichtsstand treffen können, ist der Gerichtsstand Hamburg.